Monokino

Zwar ist Monokino ein Trio, doch prägend für die Band ist immer wieder die Verknüpfung zweier Welten: Die Mitglieder sind in Klassischer Musik und Pop zu Hause, sie führen elektronische Klänge mit Indiepop zusammen und verbinden in ihren Biografien Deutschland und China.

Monokino wurde von Yu Jin, einer Pianistin mit klassischer Ausbildung, und dem damaligen Kunststudenten George van Wetering in Hamburg gegründet. Seit dem letzten Jahr verstärkt Frans van Gastel am elektronischen Schlagzeug die Band. Yu Jin spielte zuvor Keyboard bei „Cobra“, der legendären ersten Frauenrockband Chinas.

George studierte zwar an der Hamburger Kunsthochschule, aber sein Interesse galt in erster Linie der Musik und als er über eine Anzeige Yu Jin traf, brachte er bereits eine ziemlich konkrete Vorstellung von Monokino mit.

Monokino verbindet elektronische Klänge mit Indiepop zu entschieden individueller Musik. Über den tanzbaren Elektrobeats von Frans sorgt Yu Jin für Klangflächen und melodische Akzente am Keyboard. Mit seiner treibenden Gitarre und der eigenwilligen Stimmführung bringt George Kontrast und Spannung in die Songs.
Von Beginn an konnte sich Monokino auf eine treue Fangemeinde stützen, die sich die Gruppe in Deutschland und den Benelux-Ländern mit ihren Auftritten erspielt hat.

Sowohl für ihre Konzerte als auch für ihre CD-Aufnahmen erhielt die Band in Europa viel Anerkennung und hat mehrere Preise in verschiedenen Kategorien gewonnen. So erreichte das Trio die Endausscheidung bei den John Lennon Talent Awards in Hamburg, die holländische Tageszeitung Parool kürte die Gruppe zum besten Newcomer, und Studio Brüssel in Belgien wählte Monokino zur Band mit den besten Demo-Aufnahmen.

Parallel zum Erfolg in Europa verfolgt die Band ihre Karriere auch in China, wo Monokino vor zwei Jahren die erste EP beim Pekinger Independent-Label New Bees veröffentlichte, deren Betreiber sie durch ihren Auftritt beim China Pop Music Festival in Amsterdam kennen gelernt hatten. Es folgte eine Promotion-Tour mit Konzerten in Peking und Shanghai, deren Höhepunkt der Auftritt vor 20000 Zuschauern auf dem Midi Music Festival in Peking war.

Monokinos Debütalbum bringt Modern Sky, Chinas größtes unabhängiges Plattenlabel, im Herbst heraus. Danach geht die Band auf China-Tournee und wird in 15 Großstädten auftreten, darunter in Peking, Shanghai, Xi’an, Chengdu and Chongqing.

8.11., 18:30 – 19:20; Große Bühne, Deutschland-Promenade

Schreibe einen Kommentar