Corvus Corax

Den Freunden mittelalterlicher Kultur sind sie seit langem ein Begriff. Keines der namhaften Burg- oder Mittelalterfeste in Deutschland kommt ohne die musikalische Untermalung der „Kolkraben“ aus. Dass sich die schwarzen Vögel innerhalb kürzester Zeit zu einem der populärsten Acts der Szene entwickeln würden, war zunächst noch nicht zu erahnen. Die Fachwelt schockiert, Mittelalter-Fans begeistert Castus … Weiterlesen…

Christoph Haberer

Christoph Haberer gehört seit Jahren zu den beständigsten und kreativsten Musikern der deutschen Jazz-Szenerie. Ob in einer Band oder solo, immer bietet Haberer Musik, die komplex ist, aber durchweg inspiriert. Erste Begegnung mit Elektrodrums anfangs der 80er Der 57-jährige spielte zusammen mit namhaften Jazzmusikern wie Lee Konitz, Benny Bailey oder James Newton. In vielen Projekten … Weiterlesen…

Maximilian Hecker

Maximilian Hecker wird seit seiner ersten Platte „Infinite Love Songs“ (2001) als große Pophoffnung Deutschlands gehandelt. 1977 in Baden-Württemberg geboren zieht es ihn im Anschluss an Abitur und Zivildienst nach Berlin. Dort steht er fast täglich mit Gitarre und Verstärker am Hackeschen Markt, covert Britpop-Bands wie Oasis und hofft auf seine Entdeckung. 2001 nimmt das … Weiterlesen…

17 Hippies

Die Geschichte der 17 Hippies beginnt im Frühjahr 1995 in Berlin. Die Musiker Christopher Blenkinsop (Ukulele, Bouzouki, Gesang), Carsten Wegener (Kontrabass, Gesang), Lutz „Lüül“ Ulbrich (Banjo, Gitarre), Kristin „Kiki“ Sauer (Akkordeon, irisches Harmonium, Gesang) und Reinhard „Koma“ Lüderitz (Dudelsack) treffen sich jede Woche zur Probe. Einzige Bedingung: Jeder, der mitmacht, sollte nach Möglichkeit ein anderes … Weiterlesen…

Jeans Team

Kaum jemand verkörpert das Berlin der mittleren und späten 90er-Jahre so sehr wie das Jeans Team. Seit sie 1996 das erste Mal in der Galerie Berlintokyo in einen strahlend weißen Ballon kletterten, um dort, für das Publikum nur per Video-Liveübertragung sichtbar, ihr erstes Konzert zu geben, war klar, dass es sich um keine gewöhnliche Band … Weiterlesen…

Tätärä

Die Idee von Tätärä ist Straßenmusik, handgemacht und ohne elektronische Hilfsmittel. Ende der 1980er Jahre entsteht bei Leiter Anselm Kluge die Idee, Musiker mit unterschiedlichen Hintergründen innerhalb einer Band zu verbinden. Die rund 25 Musiker aus dem Großraum Hamburg bedienen ein Instrumentarium, das aus Big Band, Spielmannszug, Orchester und Popgruppe stammt. Saxophone, Flöten, Trompeten, Posaunen, … Weiterlesen…

Deutsche Stummfilmkompilation von Fritz Lang, begleitet von chinesischen Musikern

Auf der Deutschlandpromenade in Guangzhou werden vier chinesische Musiker Ausschnitte verschiedener Stummfilme des deutschen Regisseurs Fritz Lang aus den 1930er Jahren vertonen. Durch ein einzigartiges Arrangement der Filmsequenzen und sehr eigenwillige Musik vertonen sie nicht einfach die diversen Stummfilmausschnitte, sondern interpretieren das Werk dieses großartigen Regisseurs in einem Karneval aus Expressionismus, Surrealismus und Postmodernismus. 11.11., 21:00 … Weiterlesen…

Texas Lightning

Mit „No No Never“ sang sich die Band in die Herzen der Deutschen, im Jahr  2006 wurden sie die strahlenden Gewinner im Vorentscheid zum Grand Prix und fuhren Ende Mai zum Eurovision Song Contest nach Athen. Leider kam der in Deutschland so beliebte Song nicht so gut im europäischen Raum an und landete auf einem … Weiterlesen…

3 STEP

Die Guangzhouer haben ihre Band nach einem populären Tanzstil aus der südchinesischen Provinz Yunnan benannt. Beeinflusst von karibischen Reggae-Rhythmen und afrikanischen Musikformen vermischt 3 STEP moderne Klänge mit traditioneller südchinesischer Trommelmusik. Ihren ätherischen Sound verstärken 3 STEP mit europäischen Dubtechniken, wie der Verarbeitung von elektronischen Klängen und digitaler Manipulation. 3 STEPs Sound ist global und … Weiterlesen…

Tobias Escher & Jazzboy

Tobias Escher studierte 6 Jahre Jazzakkordeon und Musikpädagogik am Hohner-Konservatorium in Trossingen. Seitdem ist er freiberuflicher Musiker und Komponist mit dem Anspruch, sein Instrument vom volkstümlichen Image zu lösen. Seine Musik: eine jazzige Melange aus Blues, Folk, Swing, Klezmer und Hip Hop. Der junge Musiker entlockt seinem Akkordeon und seiner Stimme Melodien, die man eigentlich … Weiterlesen…